Sägistalsee

Der Sägistalsee liegt am Fusse des Faulhorns auf 1935 m.ü.M. Er wird durch zwei Bergbäche gespiesen und hat einen unterirdischen Abfluss. Im Sägistalsee leben und vermehren sich Bach- und Regenbogenforellen sowie Kanadische Seeforellen.

 

Der Sägistalsee ist über die Schynige Platte, über die Alp Iselten oder auch über das Giessbachtal - Faulegg mittels mehrstündigem Fussmarsch zu erreichen.


Die Geschichte der Alp Iselten, zu der der Sägistalsee gehört, ist eine äusserst spannende. Hier kann die Chronik der Alp Iselten runtergeladen werden. Wir danken dem Verfasser Kurt Grossniklaus aus Beatenberg, für die Genehmigung, diese zu veröffentlichen.

Download
Iselten Chronik Kurz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

Wer mehr als drei Jahre im OFV Mitglied ist, kann ein Patent für die Fischerei im Sägistalsee für drei aufeinanderfolgende Tage erwerben.

 

Einige Eindrücke vom Sägistal ...