unsere Aufzucht-Anlage "Neue Matte"

 

Die nachhaltige Bewirtschaftung von kantonalen Regalgewässern und eigenen Pachtgewässern ist uns ein grosses Anliegen. Deshalb betreibt der Oberländische Fischereiverein eine eigene Aufzuchtanlage, in der Forellen und Saiblinge aufgezogen werden.

 

Im Auftrag des Kantons werden dann Jungfische in Regalgewässer eingesetzt. Ebenso werden unsere gepachteten Bergseen, der Sägistalsee und der Sulssee mit Forellen und Saiblingen bestossen.

 

Die Aufzucht von Jungfischen ist nur möglich durch die freiwillige Arbeit von engagierten Fischerinnen und Fischern, die unter der Woche die Fische füttern und vor allem an Samstagen in guter Kameradschaft die Anlage instand halten.

 

Ein interessanter Zeitungsartikel finden Sie hier: http://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/91980/

 

Untenstehend Fotos des Laichfischfangs in Grindelwald im November 2009: